AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Bema Shopping berechtigter Vertreter von www.e-karnevalskleidung.de


§ 1 Geltungsbereich
Unsere Bestellungen werden zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen ausgeführt.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt

Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf unserer Website sind wir zum Rücktritt berechtigt. Falls unsere Lieferanten uns trotz vertraglicher Verpflichtung nicht beliefern, sind wir ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht.

2.1 Informationen zum Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons “Kaufen” geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2.2 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch

Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger

Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Wir bitten Sie das Rücksende Formular auszufüllen und im Paket beizulegen.

Postagentur Fussangel
z.H. Bema Shopping B.V.
Wallstrasse 9
41334 Nettetal – Kaldenkirchen

 

2.3 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften

und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 2a Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zu-rückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.“

§ 3 Preise
Maßgeblich ist vorbehaltlich anderweitiger Regelung unsere Auftragsbestätigung. Die angegebenen Preise verstehen sich für die Lieferung ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die am Liefertag geltende Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten.

§ 4 Fälligkeit, Verzug
Der Kaufpreis wird mit der Lieferung zur Zahlung fällig. Der Kunde soll den Kaufpreis mit einem der angebotenen Zahlungsarten zahlen. (Für weitere Information über die Zahlungsarten und Zahlungsbedinungen klicken Sie hier) Erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises zzgl. Versandkosten, wird die Ware zur Auslieferung gebracht.
Kommt der Kunde in Zahlungsverzug verspätet sich somit die Lieferung der Ware.
In diesem Fall haftet Bema Shopping nicht.

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns schriftlich anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Die Ware darf vor voller Bezahlung ohne unsere Zustimmung weder verpfändet noch zur Sicherheit übereignet und benutzt werden. Nach Zahlung versenden wir die Ware per Deutsche Post oder DHL. Bis zum Empfang der Ware haftet Bema Shopping. Alle Güter werden mit Track und Trace-Code versendet. Die Daten der Track und Trade-Code gelten als Beweisführung. Der Kunde bekommt per E-Mail den Track und Trace-Code damit ab dann der Weg des Paketes verfolgt werden kann.

§ 7 Haftung für Mängel

Der Kunde hat vertragsgemäß die gelieferte Ware zu überprüfen. Beanstandungen aufgrund offensichtlicher Mängel sind unverzüglich zu erheben. Versteckte Mängel, die nach Prüfung nicht innerhalb 48 Stunden zu sehen sind, können nur dann gegen uns geltend gemacht werden, wenn die Mängelrüge innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung (schriftlich oder E-mail) bei uns eintrifft. Der Kunde hat dann das Recht auf Ersatzlieferung. Sind wir zur Ersatzlieferung nicht in der Lage, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Eine weitergehende Gewährleistung und Schadenshaftung, insbesondere für Mängelfolgeschäden, sind ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits beruht. Sofern wir eine Kardinalpflicht auch nur leicht fahrlässig verletzen, ist unsere Haftung der Höhe nach auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

§ 8 Rückname oder Umtauschen.

8.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Wir bitten Sie das Rücksende Formular auszufüllen und im Paket beizulegen.

Agentur Fussangel
z.H. Bema Shopping
Wallstrasse 9
41334 Nettetal – Kaldenkirchen


8.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften

und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



§ 9 Verjährung

Die Verjährungsfrist für Saisonartikel beträgt 1 Monat, gerechnet ab Lieferung. Sämtliche Ansprüche des Kunden sind auf diesem Zeitraum beschränkt.


§ 10 Schlussbestimmungen
Erfüllungsort ist Venlo (NL) Distribution ab Nettetal (D 41334). Es gilt das EU-Recht für Einzelhandel auf Distanz, Ambtsgericht Roermond (NL)

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bema Shopping:  Postfach 8074, 5901 AB, Venlo (NL) Tel. 0031 (0)77 - 8200208, Chat auf der Seite oder

Email: info(at)e-karnevalskleidung.de




Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch

Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger

Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Wir bitten Sie das Rücksende Formular auszufüllen und im Paket beizulegen.

 

Agentur Fussangel

z.H. Bema Shopping

Wallstrasse 9

41334 Nettetal – Kaldenkirchen

 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren

und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die

empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder

nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie

uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen

müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung

auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften

und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise"

versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft

möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag

von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt

des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung

erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige

Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb

von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung

oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung